Konfirmation

Die Konfirmandenkerzen in der Kirche

Wann ist Konfirmation?

Die Konfirmation findet in Willsbach am dritten Sonntag nach Ostern (Jubilate) statt. Bei großen Konfirmandengruppen wird die Gruppe geteilt, dann ist auch der zweite Sonntag nach Ostern (Miserikordias Domini) Konfirmationstermin.

Am Samstag vor dem ersten Konfirmationstermin findet ein Abendmahlsgottesdienst mit allen Konfirmanden und ihren Familien statt. Im Konfirmationsgottesdienst selbst feiern wir kein Abendmahl.

Wann kann ich mein Kind anmelden?

Die Termine zur Anmeldung der neuen Konfirmandinnen und Konfirmanden werden rechtzeitig in den örtlichen Anzeigenblätter veröffentlicht. Normalerweise findet diese Anmeldung im März/April statt. Angemeldet werden in der Regel Kinder, die im Jahr der Konfirmation 14 Jahre alt werden bzw. in der 8. Klasse sind.

Wann ist Konfirmandenunterricht?

Der Konfirmandenunterricht findet immer Mittwoch nachmittags statt. Dieser Termin ist von Seiten der Landeskirche mit dem Kultusministerium abgesprochen, so dass in der 8. Klasse dieser Nachmittag an allen Schulen unterrichtsfrei ist. Bitte haben Sie deswegen Verständnis, dass keine Verlegungen möglich sind und auf etwaige Sondertermine in Vereinen etc. nur bedingt Rücksicht genommen werden kann.

Was ist dieses KU3, von dem man manchmal hört?

In Willsbach findet jeweils im Herbst die Abendmahlsvorbereitung für die Kinder der 3. Klasse statt. Dieser Kurs wird auch als KU3 (Konfirmandenunterricht in der Dritten Klasse) bezeichnet und von Eltern der KU3-Kinder gemeinsam mit Mitarbeitern der Kirchengemeinde durchgeführt. Immer kurz nach Ende der Sommerferien werden die Eltern aller in Frage kommenden Kinder zu einem Informationsabend eingeladen. Der KU3-Unterricht endet mit einem Familiengottesdienst mit gemeinsamem Abendmahl.

Konfirmationsjubiläen

Wie läuft das mit der Goldenen bzw. Diamantenen Konfirmation?

Gerne feiern wir in Willsbach die Konfirmationsjubiläen, also die Goldene Konfirmation nach 50 Jahren oder die Diamantene Konfirmation nach 60 Jahren. Von Seiten der Kirchengemeinde gibt es hierzu jedoch keine Initiative, diese muss von den Jubilaren selbst kommen. Wenn Ihr Jahrgang in Kürze ein Jubiläum hat und dieses feiern möchte, melden Sie sich bitte im Pfarrbüro.