Mit diesem äußeren Zeichen möchten wir unsere Verbundenheit untereinander, aber auch mit den durch das Coronavirus betroffenen Menschen weltweit zum Ausdruck bringen.

Wer möchte kann zu Beginn eine Kerze ans Fenster stellen. Wir denken im Gebet an die Menschen in unserer unmittelbaren Umgebung und weltweit.

Das Vater-Unser schließt die Andacht ab. Jede und jeder betet für sich und doch sind wir im Gebet miteinander verbunden.

Die Kirche in Willsbach ist tagsüber geöffnet und lädt ein zum Gebet. Wem es möglich ist, zünde eine Kerze als Zeichen für die Gegenwart Gottes an.